Frankreich England Belgien

Züchterportrait

Helmut Linder

Grüner Winkel 29
51515 Kürten-Engeldorf
Tel.: 02207-3540
E-Mail: fam.linder@web.de

Ich habe Helmut Linder im Spätherbst 2008 , aufgrund seiner überragenden Reiseleistungen kennengelernt. Durch ausführ-liche Berichte in der Fachpresse bin ich auf Ihn aufmerksam geworden. Dort wurden die Ergebnisse und die ´´Topper´ des Schlages H.Linder vorgestellt.
So fliegen in diesem Jahr ( ´08 ) , drei blaue Vollbrüder und zwar der 02978 - 06 - 138  (13 Preise) und die beiden Nestge-schwister 02978-06-101 (12 Preise) und 02978-06-102  (10 Preise) insgesamt , bei je  14 Einsätzen 35 Preise !
Dieses Trio bescherte Helmut u.a. den Titel des 1.RV-Männchen Meister und RV Meister bei 62 reisenden Schlägen. Auch der zweitbeste Vogel in der RV wurde von Ihm gestellt. Lediglich 22,75 As-Punkte fehlten diesem zum Titel `Bester Vogel der RV ´. Die Preiskilometer waren bei beiden identisch.
Diese tollen Ergebnisse werden aus einem Satteldach Schlag  der sich oberhalb der Garage befindet , erzielt. Die Garage wurde im Jahr 2000 erbaut, Vorher wurde aus einem Gartenschlag gereist.
Zu den Tauben muss gesagt werden , das Helmut besondere Freude an den Janssen-Tauben
hat. Die Zuchtbasis besteht aus zwei Hauptlinien.
Zum einen Tiere von dem Belgier Frans Maris , Basis : Janssen / De Klak z.B. die Linie des 
`Blauen Witpen ` und zum anderen Tiere von dem in Bergisch Gladbach wohnenden , Gerd Ley. Dessen Basis ebenfalls die Janssen / De Klak Tauben bilden über R.Hermes
z.B.: Sohn Velo , Tochter 019 usw. .
Dr. Günter Arnold aus Kürten , der übrigens 2008 Dritter Deutscher Meister war ,
vermittelte den Transfer der Gerd Ley Tauben nach Kürten- Engeldorf.

Helmut Linder  Helmut Linder

Aus der Kreuzung dieser beiden Linien fallen unter anderem die bereits erwähnten Vögel !
Diese ganze Vorgeschichte war Grund genug Helmut Linder einmal persönlich zu besuchen.
Ganz gespannt auf die Ergebnisse im Reisejahr 2009.
Also machte wir uns im Herbst auf den Weg nach Kürten-Engeldorf. Dort sind dann auch die schönen Fotos gemacht worden.
Nachdem wir von Helmut und seiner netten Frau Inge herzlich begrüßt und
mit einer Tasse Cappuccino gestärkt wurden, sprachen wir über die Saison `09.
Das Reisejahr  fing für Helmut , der in der Versorgung seiner Tauben 100 prozentig ist und auf den Einsatz von natürlichen Produkten setzt , mit einer Katastrophe an.
Zu Beginn der Trainingsflüge wurden ein paar seiner Top Tauben vom Greifvogel geschlagen. 
 Da viele seiner Spitzentauben fehlten konnte leider nicht an die Leistungen im Vorjahr angeknüpft werden. Bei 12 Flügen mit je ca. 52 Tauben wurde trotzdem eine durchschnittliche Reiseleistung von 48,4% in der RV und in der FG. 51,8% erreicht.
Wer weiß wie es ausgegangen wäre ohne diese Misere ?
Die Jungtierflüge im Herbst liefen wieder besser und ohne große Verluste.
Für das kommende Reisejahr hat Helmut wieder eine tolle Junge Mannschaft zusammen-
gestellt , die zu großen Hoffnungen berechtigt.
Wir wünschen Helmut Linder und seiner Frau Inge für das Reisejahr 2010 alles Gute und hoffen dass die Tauben fit und vor allem `natürlich `gesund bleiben !

 Helmut Linder  Helmut Linder

 

Helmut Linder  Pers. Nr.: 407/05/13/003 EDV  Riro.de
R.V. Overath  (62 Reisende Schläge)
Reg.Verb.407 - Mittelrhein-Südost mehr als 1100 Mitglieder.

Erfolge 2008
Reiseleistung Alttauben 775 gesetzten Tauben 465 Preise - 60% 
1. R.V. Meister
1. R.V.  Männchenmeister
1. R.V. Weitstreckenmeister
2. R.V. Weibchenmeister
3. R.V. Buhls Meister
4. Reg. Verb. Championatmeister
7. R.V. Jährigenmeister
8. FG - Meister
11. Reg Verb. Meister
2. bestes Männchen der RV

Sitemap |Impressum |Datenschutzerklärung © Nature´s Best 2009